Mein Norwegenblog!




  Startseite
  Archiv
  Preikestolen-Tur
  Mai im wunderschønen Norwegen
  Lillesand und Flekkerøy
  Meine Freunde =)
  Bilder (Winter und Bergenseminar)
  Bilder von allem möglichen =)
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    - mehr Freunde


Links
  Jannis rockt Kanada!
  Kai(ser)'s Blog
  Tom's Blog
  Badewannenrally
  Mein Orchester


http://myblog.de/marlibu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hei Folkens!

So, so, schon wieder mal ein ganze Weile seit meinem letzten Lebenszeichen vergangen. Kønnt aber unbesorgt sein. Mir geht es sehr gut und  ich bin putzmunter wie et sich gehørt.

Also erstmal verspätet was über mein Weihnachten: Am Lille Julaften (23.) haben wir ganz viele verschiedene Weihnachtsfilme geguckt und Süssigkeiten gegessen. War also sehr koselig (gemütlich). Am 24ten gings dann direkt damit weiter. Schøn gemütlich im Schlafanzug alle beisammen gesessen (mit Ausnahme meines Gastvaters, der Arbeiten war), Süssigkeiten gefuttert und ganz traditionell Askepott (Aschenputtel) geguckt. Kam natürlich richtig schøne Weihnachtsstimmung auf. Auch wenn es seltsam war das es nicht synchronisiert war, sondern ein Mann Erzähler war und auch alle Rollen gesprochen hat, während im Hintergrung die tschechischen Originalstimmen zu høren waren. Ziemlich gewöhnungsbedürftig....  DAnn wars auch schon so Nachmittag und wir mussten uns für die Kirche fertig machen. Alle schicke Kleider an und dann los. Gottesdienst war sehr schøn, mit jeder Menge Gesinge zwischendurch. Anschliessend war ich im Rote-Kreuz-Haus, wo wir mit dem Corps für Leute gespielt haben, die niemanden haben zum Weihnachten feiern. War ok und hat auch nur ne knappe halbe Stunde gedauert. Danach sind wir dann zu Mormor (Oma) gefahren und als der Onkel, die Cousine und mein Gastvater eingetrudelt kamen, gab es lecker Essen. Pinakjøtt, Kartoffeln, Caramelpudding und Kransekake. Mmmmmhhhh....Leeecker!

Als es dann ans Geschenkeauspacken ging kam der "Julenisse" (Weihnachtsmann) und die kleine Cousine (2 Jahre alt) hat voll die Angst bekommen und geheult. Uuuuppppsss.... Hoffe sie ist nicht bis nächstes Weihnachten traumatisiert, sondern verkraftet das, das arme Kind.... Apropos Geschenke: Ich habe einen iPod, eine CD, nen Schal, Schmuck, eine Kulturtasche, Bodylotion, deuschen Lesestoff und deutsche Süssigkeiten bekommen. Kann mich also ganz und gar nicht beschweren. Hab mich sehr gefreut über alles

Am 1ten Weihnachtstag waren wir bei Verwandten in Kopervik. Da gabs Torske-Fisch zu essen und ansonsten halt noch Pudding, Kuchen usw. Typisch Verwandtschaftsnachmittag also. Am 2ten Weihnachtstag sind wir zu Hause geblieben und hatten selber ful house, weil Mormor, der Onkel, die Cousine, die Verwandten aus Kopervik und  aus Stavanger gekommen sind. Das war auch äusserst koselig.

An Nyttårsaften (Silvester) war ich im Jugendhaus in Torvastad. Da hatten wir eine Marathon-Party von 8 abends bis halb 9 morgens. War tooootal super. Wir hatten jede Menge Spass und haben die ganze durch getanzt. Am Tag danach war ich natürlich suuuper müde als ich nach Hause kam und hab erstmal den halben Tag geschlafen. Glücklicherweise hatten wir aber noch einen Tag danach frei und mussten erst wieder am 3ten mit der Schule anfangen.

Jetzt sind schon wieder eineinhalb Wochen Schule um und es geht mit grossen Schritten auf den Frühling los (wobei eigentlich müsste der Winter erstmal kommen). Hab jede Menge vor. Unter anderem fahren wir am ersten Februar-Wochenende nach Hardanger, wir fahren Mitte März mit der Schule auf Ski-Tour (Drückt mir die Daumen...) und wir fliegen mit dem Corps zur Norwegischen Meisterschaft nach Trondheim. Alles ganz suuper toll und spannend und ich will ausserdem noch jede Menge andere Austauschschüler besuchen und hab das Gefühl, dass ich gar nicht genug Zeit habe alles zu schaffen..

Letztes Wochenende war ich übrigens in Bergen, weil wir ein YFU-Seminar hatten. War suuuuuuper und war mal wieder richtig schøn alle wieder zu sehen. Die Zeit verging wie immer unglaublich schnell und der Abschied viel schwer. Hoffe auf ein baldiges Wiedersehen mit all den netten lustigen Leuten aus Agder und Hordaland.

So, folkens, dann will ich jetzt mal los, denn ich erwarte noch einen Anruf (ohoh, wie geheimnissvoll...)   Machts gut, lasst euch nicht die Ohren abfrieren und immer schøn lächeln auch wenns Falten davon gibt. Ha det bra!

15.1.07 19:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung