Mein Norwegenblog!




  Startseite
  Archiv
  Preikestolen-Tur
  Mai im wunderschønen Norwegen
  Lillesand und Flekkerøy
  Meine Freunde =)
  Bilder (Winter und Bergenseminar)
  Bilder von allem möglichen =)
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    - mehr Freunde


Links
  Jannis rockt Kanada!
  Kai(ser)'s Blog
  Tom's Blog
  Badewannenrally
  Mein Orchester


http://myblog.de/marlibu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Endelig helg! (endlich wochenende!)

Juchu, mal wieder eine Woche geschafft und nu is endlich wieder Wochenende. Wobei wirklich entspannend wirds auch nicht. Um Acht geh ich zu Tina's Geburtstagsfete und morgen frueh um neun fahr ich los zum Korpsseminar. Mit ausschlafen ist da also erstma nicht so viel. Sonntags wohl auch nicht denn auf so nem seminar heisst es ja immer zeitig proben und so. Hab keinen Plan wie spæt wir am Sonntag wiederkommen. Vielleicht kann ich mich ja wenigstens noch am Sonntagabend ein bisschen entspannen.... Aber hei ist besser als nichts zu tun zu haben und sich zu langweilen.

Uiuiui... am 8ten Dezember ist Juleball (Weihnachtsball) in der Schule. Da freu ich mich schon riesig drauf. Gehe da mit Julia, Tina und Stine hin und natuerlich sind da auch noch ganz viele andere aus meiner Stufe. Das wird bestimmt ein Riesenspass. Allerdings bin ich mit meinem einfachen schwarzen Kleid ziemlich underdressed, weil da wohl voll viele mit so ziemlich eleganten sachen ankommen. Aber hey, was solls. Vielleicht finde ich ja noch ein recht preiswertes schickes bei Veromoda oder H&M oder so, denn ich will auf jeden Fall kein Vermøgen dafuer ausgeben. Schaun wa mal. Eigentlich mach ich mir da keinen Stress. Aber Schuhe brauch ich auf jeden Fall noch weil ich keine hab die zum Anlass passen wuerden, also weder zu dem kleid was ich jetzt habe oder meinem "wird vielleicht noch gekauft"-kleid. Bei Gelegenheit muss ich wohl mal shoppen gehen...

Was geht sonst so ab? Wetter heute war sehr schøn. Kein Regen! Der Wind ist ziemlich kalt, ansonsten ist es aber recht mild. 9 Grad oder so glaub ich. Da kann ich mit meinen Bekannten im Osten, die jetzt schon Schnee haben, natuerlich nicht mithalten. Ansonsten.... Hmm... bin am ueberlegen was ich so an Weihnachtsgeschenken besorgen soll. Ziemlich schwieriges Thema...

Næchste Wochenende kommt mich Katrin (der keline Øko...hehe) besuchen. Also die Katrin die hier in der næhe austauschschuelerin ist und mit der ich mich schon mal getroffen hab und die auch auf dem Seminar in Stavanger war. Das wird besimmt toll. Achja, danach das Wochenende haben wir ein Grøttfest von YFU. Also Grøtt ist sowas wie son papp/schleim den man ist. Irgendwie kann ich das nicht richtig beschreiben. Klingt eklig ist aber sehr lecker!!! Joa, das Wochenende danach ist schon Juleball und das WE danach fahre ich vielleicht nach Stavanger und dann ist schon fast Weihnachten und dann IST WEIHNACHTEN!!! Ist das zu glauben? Wie schnell rast die Zeit denn mal bitte schøn?! Kaum bin ich am 16. August in Duesseldorf abgeflogen, schon ist es Freitag, 17 November und ich denke ueber Weihnachtsgeschenke und mein juleball-outfit nach. Unglaublich!

So, euch alles Gute und bis bald! Amuesiert euch gut und trinkt einen fuer mich mit!

17.11.06 18:59


uiuiui....jede menge erlebt

Also hab ja schon lange nix mehr in meinen kleinen aber feinen Webblog geschrieben, da wirds ja mal wieder zeit

Dann wollen wir mal. Am Freitag war ich auf meiner ersten Geburtstagsfete hier. Irene ist 17 geworden und hat anlæsschlich dessen eine kleine Homeparty gegeben. ausser mir waren noch 9 andere eingeladen. Wovon ich allerdings 5 vorher nich kannte, aber das macht ja nix, denn schliesslich waren die nett und man lernt ja immer gerne nette neue Leute kennen. Also ich war auf grund organisationstechnischer Probleme schon um viertel vor sieben bei Irene, obwohl es erst um acht uhr los gehen sollte. War aber nicht schlimm, denn so konnten wir in Ruhe quatschen und Musik høren. Als die anderen Mædels dann um 8 uhr kamen, gabs erstmal Pizza (mmmhhh... lecker!!!). anschliessend als nachtisch dann brownies, eis, boller (sowas wie berliner mit vanillecremefuellung) fruechte und auch noch suessigkeiten dazu. Also die reinste Fressorgie .  Um zehn haben wir dann einen Tennie-cheerleader-film geguckt. Vielleicht nicht sonderlich niveauvoll, aber ganz lustig und entspannend.  Naja, die Zeit verging sehr schnell und pløtzlich wars schon halb eins und ich wurde abgeholt. Zusammenfassend kann ich also nur sagen: Gelungener Abend mit netten Leuten.

Am Samstag hab ich dann erstmal ausgeschlafen, gefruehstueckt und Hausaufgaben gemacht. Ausserdem war ich bei der Post ein Packet fuer mich abholen. Das war von meiner lieben Familie. Hab mich sehr drueber gefreut. Um halb acht wurde ich dann zur Bryllup (Hochzeit) abgeholt. Also ich sag euch das war ein Spektakel. Ok, erst mal zur Erlæuterung: War vom Jugenklub in Torvastad (da wo ich auch chor habe) organisiert. Zwei haben da so aus Spass geheiratet. Allerdings war bis dahin gemheim wer und sogar Braut und Bræutigam wussten selber vorher nur, dass sie es sind aber nicht wen sie heiraten. Sehr spannende angelegenheit also. Ausserdem hatten alle anderen vorher auch noch Rollen bekommen, z.B. Brautvater, Gorssonkel des Bræutigams oder so., und mussten sich dem entprechend und natuerlich chic kleiden. Das war sehr lustig, sag ich euch. Als Else und ich da ankamen, standen schon draussen fackeln am eingang, und als wir dann reinkamen, war alles mit kerzen geschmueckt. Die hatten ausserdem einen richtigen Altar aufgebaut und alles mit gruenen Æpfeln dekoriert. Jordis war Priester mit richtigem Gewand. Alles echt professionel.

Nach der Zeremonie gab es essen. Erst eine kleine vorspeise, melone mit schinken. Anschliessend dann kartoffeln mit Braten und Gemuese. Als Nachtisch dann Dronningsmat (oder so), eine typisch norwegische Creme, die so æhnlich wie Tiramisu aussieht aber gar nicht so schmeckt, und trotzdem lecker ist. Zwischen den verschiedenen Gængen wurde gesungen. Die hatten næmlich verschiedene Lieder gedichtet ueber die Braut und den Bræutigam. Unglaublich, wie viel arbeit die sich mit all dem gemacht haben. Achja und es gab da ja noch den Brauch das sich die Braut und der Bræutigam kuessen mussten wenn die Gæste mit dem Løffel auf den Tisch geklopft haben. Erst wissen sie nicht wen sie ueberhaupt heiraten muessen und dann wird auch noch erwartet dass sie sich kuessen... Aber ich glaub die konnten sich ganz gut leiden und fanden das nicht so schlimm. Ausserdem waren die ein sehr schønes Paar und haben richtig gut zusammen gepasst.

 Nach dem Essen hat dan eine Band gespielt. Die Mitglieder waren ungefæhr von 10 bis 13 jahre alt oder so, aber haben schon so richtig einen auf rocker gemacht. Das war sehr lustig und irgendwie auch suess. Anschliessend gabs eine dreistøckige Hochzeitstorte und noch drei andere verschiedene Kuchen. Also mal wieder die reinste Fressorgie. Danach gabs den Walzer fuer das Hochzeitspaar und anschliessend wurde noch gespielt und es gab eine Polonaise. Ich sag euch, das war alles ein riesenspass! Um 2 Uhr hab ich dann mal meine Gastmutter angerufen um mich abholen zu lassen und somit war ich  dann 3 Uhr im Bett.

Heute deshalb erstmal ausgeschlafen bis 11. Irgendwie gar nichts produktives heute gemacht, weil um 2 Annelins Oma , Annelins Onkel und Annelins kleine Cousine zum Mittag gekommen sind. Da gabs auch mal wieder jede Menge zu futtern und sogar 2 verschiedene Sorten Dessert und um halb 5 oder so dann  schon wieder Kuchen. Jaja, also ich kann mich echt nicht beschweren, dass ich dieses Wochenende nicht genug gegessen hab

So, dass war ein erlebnisreiches Wochenende. Hoffe, ihr hattet mindestens genauso viel Spass wie ich und ihr geniesst die (Fast-)Vorweihnachtszeit!

Hier noch ein paar Fotos von der Hochzeit:

           

Braut mit Brautjungfern und Vater beim Einzug.

           

Brautpaar vor dem Eingang und Gæste.

Fotosession

Walzer fuer das Hochzeitspaar.

So, hier nochmal nur das Brautpaar.

 

12.11.06 18:50


Neue Fotos!

Hørt gut zu und gebt gut Acht, ich hab euch etwas mitgebracht...  Es gibt neue Fotos in der Bilderkategorie. Also schøn drauf gehen und angucken! Ihr kønnt mir auch gerne Mal ein paar mehr Kommentare und Gæstebucheintræge schreiben. Wuerde mich sehr freuen.

Jo, ansonsten gibts nix besonderes. Hab ein herrlich chilliges Wochenende. Draussen ist es die ganze Zeit am Regen wie bløde und alles ist grau in grau, aber das machst so richtig schøn gemuetlich drinnen. Werde mir gleich erst nochmal nen Tee trinken und vielleicht einen Brownie essen. Hier in Norwegen gibts næmlich die besten Brownies der Welt. Meine Gastmutter hat heute welche gebacken. Mmmmhhh....sag ich da nur. Daumen hoch!

Leute zur Sprache kann ich uebrigens nur sagen: Ich spreche, verstehe und schreibe Norwegisch jetzt schon einemilliardefuenfmillioneneinhunderttausendmal besser als ich nach vier Jahren Franzøsisch kann. Echt!!! Es ist nicht zu glauben wie schnell man eine Sprache lernt, wenn man die ganze Zeit davon umgeben. Man lernt einfach so, ohne læstiges vokabellernen oder æhnliches. Ich sag euch: Vom feinsten! Also vergesst die Schule und geht ins Ausland, nirgendwo erlebt ihr mehr spannendes und lernt so schnell ne Sprache . Ne Scherz. Zu Hause ists ja auch toll!

So, ich werde diesen mehr oder weniger verwirrten Eintrag jetzt mal beenden und wuensch euch alles Gute und eine suptertolle næchste Woche.

P.S.: Ich schreibe vor Weihnachten noch 10 Pruefungen. Da sag ich nur: Juchu....

5.11.06 17:14


Es weihnachtet sehr :)

Advent, Advent... Naja, ok soweit sind wir noch nicht, aber trotzdem merkt man schon die ersten Anzeichen vorweihnachtlicher Stimmung. Es wird frostig draussen und gemuetlich im Haus. Weihnachtsplætzchen und Julebrus (Weihnachtslimonade, typisch norwegisch) erfreuen schon jetzt das Herz der Verbraucher und auch ich lasse mich schon ein bisschen davon anstecken. Weihnachten ist einfach zu schøn um nicht schon frueh damit anzufangen. Und wieso alle die Freude und schønen Dinge der Vorweihnachtszeit in 24 Adventskalender-festgelegte Tage stopfen, wenn man einen schønen November und somit auch einen weniger weihnachtlich stressigen Dezember haben kann?! Wie dem auch sei oder wie ihr darueber denkt: Jeg elsker Jul! (Ich liebe Weihnachten) Und werde jetzt schon mal die ersten Plætzchenrezepte raussuchen 

So, nach meinem proweihnachtlichen Anfangskommentar gibts jetzt mal wieder was allgemeines aus meinem mehr oder eher wenigen spektakuleren Leben als Austauschschuelerin. Heute haben wir einen Ganz-Tages-Stil geschrieben. Es ging ueber Ausbildung und gab wie beim normalen Norskstil letztens wieder mehrere Aufgaben aus denen wir wæhlen konnten. Hab mich fuer "Eigentverantwortliches Lernen" entschieden, was ich eigentlich auch gar nicht so uninteressant fand und wozu ich knapp 3 Seiten geschrieben hab. Bin im grossen und ganzen also recht fornøyd (zufrieden) mit mir. Da man gehen konnte wenn man fertig war (sehr positive Sache beim Ganz-Tags-Stil) , warte ich im Moment auf Annelin, denn wir gehen nach der Schule zusammen ins Cafe. Das wird sicher unterhaltsam und gemuetlich   Im Moment ist mir irgendwie kalt und ich hab Lust rauszuegehen, obwohl mir da bestimmt noch kælter wird... Naja, erstmal werde ich diesen Eintrag zu Ende bringen. Was ist denn hier noch so passiert? Achja, ich war in Bergen. Sehr schøne Stadt und da ich mit dem Chor da war, kam natuerlich auch der Spassfaktor nicht zu kurz. Da kann man uebrigens sehr gut shoppen gehen und ich wuerde da jeder Zeit wieder hin fahren. Programmmæssig standen Konzert, Shoppen und Sonntags Kirche an. Das war alles sehr spassig und ich hab mir nen Wintermantel gekauft, damit ich mir bei der Kælte nix weg hole. Hehe....  Oh, in der Schule hab ich jetzt uebrigens nen Buecherschrank. Schon sehr dolle, weil ich dann nicht immer die schweren Wørterbuecher und ueberhaupt auch die anderen Buecher nicht mit mir rumschleppen muss. Hmm... am Wochenende werde ich wohl mal chillen, weil alle die ich wegen einer Verabredung gefragt hab, schon was hatten oder nicht da sind am Wochenende. Aber ich muss sowieso anfangen fuer Samfunnskunnskap zu lernen und endlich mal ein entspanntes Wochenende ist auch nicht schlecht, weil ich die letzten beiden schon ziemlich viel gemacht hab. Ausserdem habe ich heute abend ja auch noch Chor.

So, das wars dann auch mal wieder. Euch ein ganz dolles sptizen super Wochenende und bis bald!  

 

3.11.06 12:42


Juchu! Juchu!! Juchuuuu!!!

Gute Neuigkeiten: Meine Ankunftsfamilie ist zu einer ganz-jahres-familie geworden. Gestern waren Wenche, Annelin und ich -wie schon erwæhnt- im Cafe. Und da haben die mir gesagt, dass ich das ganze Jahr da bleiben kann!!! Das sind doch wohl mal gute Neuigkeiten, oder? Also ich find schon. Da macht mir selbst meine bløde Erkæltung mit mega halsschmerzen nichts mehr  

Was læuft sonst so? Morgen fahr ich nach Bergen. Ich weiss hab ich schon tausend mal erzahlt, aber ich freu mich einfach so, dass ich das immer wieder sagen muss. Tasche ist gepackt, Tickets bestellt. Es kann also losgehen. Leider erwarten uns 5 Grad und Regen an unserem Bergen-Wochenende, aber das macht mir nix. Hab mich damit abgefunden, dass der Herbst begonnen hat und solange man sich drinnen befindet, ist es ja auch sehr gemuetlich.Heute hat es den ganzen Tag in Strømen geregnet und gestuermt. Da ist es schon schøn mit einer Tasse Tee drinnen zu sitzen...

So, das war eine kurze frohe Botschaft von mir. Gruesse an die Heimat und euch einen super-kuscheligen Herbst!

26.10.06 19:05


Hehe...

Gestern habe ich beim Corps (Orchester) meiner Marschuniform bekommen. Hehe... Die sieht ziemlich lustig aus. Ein bisschen wie Zirkus, finde ich. Aber seht selbst, ist ja wohl mal ziemlich stylisch: 

Knallrote Jacke mit passendem Hut und einem weissen Rock. Dazu kommen noch weisse Stiefel. Also wenn alle so rumlaufen (die Mænner haben natuerlich ne Hose an), ist das ja nicht so schlimm und wir muessen das ja nur am 17. Mai (Nationalfeiertag) und an noch irgendeinem anderen Tag tragen, also immer dann wenn wir marschieren und das ist sehr selten. Bei anderen Auftritten tragen wir immer schwarz. Freu mich irgendwie jetzt schon, wenn ich die das erste Mal anziehen kann. Hehe...

Jo, ansonsten bin ich irgendwie ziemlich erkæltet und hab Halsschmerzen. Hm.... dabei will doch nach Bergen Da solls am Wochenende nur 5 bzw 7 Grad werden und natuerlich regnerisch. Das kann ja was werden. Freu mich schon tierisch und muss gleich nochmal mein Busticket bestellen. Ausserdem gehen Annelin, Wenche und ich heute Abend ins Cafe. Juchu!

25.10.06 18:57


Ich fahr nach Bergen!!!

Am næchsten Wochenende hab ich das Glueck mit meinem Chor nach Bergen zu fahren. Soll ne super tolle Sadt sein, in der es zwar ziemlich viel regnet (regenreichste Stadt in ganz Norwegen), aber von der trotzdem alle begeistert sind. Bin ja mal gespannt. Auf jeden Fall freu ich mich schon sehr drauf.Hehe...das wird ein Spass!!!

Jo, ansonsten gibts von mir so gar nichts zu erzaehlen, nur, dass ich heute morgen halb das Auto von meiner Gastfamilie zerlegt hab, denn das Tuerrahmengummi ist rausgefallen als ich eingestiegen bin und ich hab erstmal ne Ewigkeit gebraucht ums das da wierder richtig dran zu fummmeln. War total dunkel, so das ich nicht das geringste gesehen habe und ich hab die ganze Zeit nur "Unnskyld" (Entschuldigung) gemurmelt, aber musste mich gleichzeitig halb schrottlachen. Naja Wenche und Annelin fanden das auch ganz lustig und schliesslich war das nicht mein Fehler, weil das Auto hat sowieso seine Macken und macht was es will. Hab manchmal das Gefuehl, das will uns einfach nur ærgern. Heute als Wenche an der Fahrerseite aussteigen wollte, ging die Tuer nicht auf uns sie musste ueber den Beifahrersitz rauskrabblen hat sie erzaehlt. Jojo, Sachen gibts die gibts gar nichts...

Wie siehts sonst so bei mir aus? Gut wuerde ich mal sagen. Schule læuft gut, Leute sind nett und das Regenwetter ist eigentlich auch ziemlich gemuetlich und gar nicht so nervig wie man eigentlich erwarten sollte. Morgen muss ich in die Deutschklasse und da was ueber mich und die deutsche Schule erzaehlen. Da freu ich mich schon drauf, denn dann muss ich nicht zu Franze und das wird bestimmt ziemlich relaxt, weil ich endlich mal wieder Deutsch sprechen kann... Naja, wuenscht mir trotzdem mal Glueck denn wer weiss wenn ich mich blamier oder so findet mich direkt die halbe Stufe blød. Ok, ich versuch einfach mal positiv zu denken als Ausnahme  Hmmm... dann hør ich wohl auch mal wieder auf. Alles Liebe an euch und geniesst den gemuetlichen Herbst, meine lieben Freunde!

23.10.06 21:24


Endlich massenweise Fotos!!!

Ja, ich habe die tuecken der Technik endlich ueberwunden. Es gibt jetzt ganz viele Fotos auf meiner Page. Bin bin jetzt erst dazu gekommen ein paar drauf zu stellen, aber es kommen auf jeden Fall noch mehr. Versprochen!!! Natuerlich habe ich dieses Problem genau wie das letzte nicht ohne Hilfe geløst. Johannes hat mir sehr nett dabei geholfen und so erklært, dass sogar ich das hin bekommen habe. Tusen takk! (Danke) Jo, dann geh ich jetzt mal in mein Bett, muss morgen zwar erst um viertel vor 8 aufstehen, aber es ist jetzt ja auch schon fast viertel nach elf und ich bin sehr sehr muede... God natt!

P.S.: Wuenscht mir Glueck wegen morgen. Damit ich nicht komplett versage

18.10.06 23:15


Regenrekord!

Heute hat es das erste Mal seit einer knappen Woche geregnet. Das ist schon was relativ besonderes hier, denn eigentlich regnet es stændig, bzw es gibt eigentlich keinen Tag an dem es nicht wenigstens kurz regnet. aber hey, davon læsst man sich ja nicht unterkriegen, denn dafuer ist die Natur hier super schøn und gruen und die Winter werden nicht so kalt wie im Osten Norwegens.

Im Moment haben wir Woche der internationalen Solidaritæt, deshalb hatten wir gerade einen Vortrag ueber Fluechtlinge im Libanon. Den haben die Schulsprecher gehalten und dann auch Fotos von ihrer Reise dahin gezeigt, die sie im Fruehling gemacht haben. Das war schon toffte. Daumen hoch!, sag ich da. Morgen muessen wir entweder arbeiten und 300 Kronen verdienen, die wir dann spenden oder 5 Stunden schriftlich eine Aufgabe zum Nahost-Konflikt bearbeiten. Da ich erst sehr kurzfristig davon erfahren habe, muss ich meinen Tag morgen leider mit der 2ten Møglichkeit verbringen. Positiv ist zwar dass wir erst um 9 Uhr anfangen, aber leider muss ich zugeben, dass ich nicht wirklich viel darueber weiss, wer da gegen wen genau kæmpft und was da noch so passiert. Ich mein, ist ja auch ein ziemlich komplexes Thema und hinzu kommt, dass ich sprachlich ja noch nicht so weit bin, dass ich ein riesen Essay ueber das schreiben kann. Naja, werde heute nachmittag mal recherchieren und mir das groebste einprægen.... Herregud, das kann ja was werden.

Huch, ist ja schon kurz vor halb 2. Gleich ist die Stunde schon zu Ende. Danach hab ich noch 2 Stunden Samfunnkunnskap (vielleicht kriegen wir die Prøve wieder) und dann um 3 endlich Schluss. So, dann will ich mal. Liebe Gruesse an euch und geniesst den Herbst !!!

18.10.06 13:29


Jubilæum Nr.2!

Hehe, es gibt schon wieder was zu feiern. Gestern war ich genau 2 Monate in Norwegen, dass heisst damit hat schon meiner dritter Monat hier angefangen und ich habe leider nur noch 8 1/2 Monate. Die Zeit rast hier echt wie sonst was... unglaublich...

Heute habe ich Karen und Christoffer bei ihren Deutschhausaufgaben geholfen. Die mussten uebersaetzen und fragen zu so nem Text beantworten. (an die aus meiner klasse hierzu: Das war diese Geschichte wo so ein dicker kerl zu besuch ist und sich nacher die ganze Familie drueber lustig macht, bis Rita (die Hauptperson) sagt, dass sie mit dem verlobt ist. Auf einmal werden dann alle ganz nett. Die Geschichte hatten wir auch mal! Erinnert sich da jemand dran???) In dem Text wird der Kerl "grosse dicke Qualle" genannt oder als "weich wie ein Molch" beschrieben. Das ist ja so lustig wenn Norweger das sagen. Ich hab mich echt vor lachen weg geschmissen, die selbst aber auch... Dass die sowas lernen. Sehr sinnvoll   Naja, ansonsten haben wir heute Samfunnslære geschrieben. Ging ganz gut. aber bei der Aufgabe ueber das norwegische Gerichtssystem habe ich leider gekniffen, denn das hatte ich nicht gelernt. Man muss es ja nicht direkt uebertreiben mit dem Fleiss  Ausserdem hatte ich heute meine "letzte" Extra-Norwegischstunde, weil der meinte dass das nicht so viel sinn hætte und ich das schon gut genug kann um das selbst zu verbessern, durch sprechen und im Unterricht mitarbeiten. Gut, gut, dann hab ich wieder mehr Freistunden. hehe, nicht schlecht. Hmm... gleich muss ich in die Sadt laufen um den Bus von da aus zu nehmen, bin aber tierisch muede... und hungrig. Hoffe mal, dass Svein Inge (mein Gastvater) schon gekocht hat, wenn ich nach Hause komme, aber ehrlich gesagt befuerchte ich, dass das nicht der Fall ist. Naja, werde schon nicht verhungern. Herregud, morgen ist schon wieder Mittwoch. Das heisst ja schon fast wieder Wochenende hehe... 

So, liebe Gruesse an euch und rockt den Herbst !!!

17.10.06 14:07


Juchu! Jubilæum!!!

Hei ho es gibt was zu feiern. Ne eigentlich nicht wirklich. Mir ist nur mal so aufgefallen, dass mein Webblog heute genau einen Monat existiert. Das ist doch wohl mal dolle, ne?

Gestern der Geburtstag war ganz schøn. Familienfeier halt. Gab lecker Kuchen... Hmmm Also nicht verwunderlich, dass es mir gefallen hat. Ausserdem war Annelins kleine Cousine mal wieder total suess. Die ist jetzt irgendwie 1 1/2 oder 2. Halt son suess-alter bei kindern. Und ich glaub die mag mich sogar, weil die mich immer angrinst. Nach dem Geburtstag habe ich Annelin bei der Arbeit besucht. Die arbeitet in einem Einkaufszentrum bei Brio. Wers nicht kennt: ist son Spielzeuggeschæft. Irgendwie hatte sie nicht so viel zu tun, deshalb konnten wir rumhængen und quatschen. Um 6 hat sie dann den Laden dicht gemacht und wie sind zusammen nach Hause gefahren. Da gabs lecker Tacco-auflauf. Ansonsten haben wir den ganzen Abend nur rumgehangen und Fernseh geguckt.

Oh, gott, was ich schreibe ist einfach super langweilig, aber irgendwie habe ich nichts besseres zu tun. Hab heute schon ne Ewigkeit fernsehen geguckt, alle Hausaufgaben sind gemacht und Annelin muss die ganze Zeit lernen. Das heisst, dass ich nichts zu tun habe und mich sehr langweile. Naja, aber morgen hat das ja ein Ende, weil die Schule wieder anfængt... Bin tierisch muede ich glaube ich lege mich ein bisschen hin und lese.

Ich wuensche euch einen nicht allzu stressigen Schul-wieder-anfang und ich hoffe ihr habt euch gut auf der Bocholter Kirmes amuesiert bzw macht das noch (falls ihr das glueck habt morgen frei zu haben dehalb). Adiø!!!

15.10.06 16:54


Erster norwegischer Geburtstag!

Hui, heute gehe ich zu meiner ersten norwegischen Geburtstagsfeier, also keine Party sondern gemuetliche Familienfeier: Annelin's Onkel wird 40. Hmm.... gibt lecker Kuchen und sogar die Verwandten aus Stavanger sind gekommen (Tante Lilien bei der wir letztens gepennt haben + Familie). Das wird bestimmt ganz nett. Geht um Drei los. Bin ja mal gespannt. Dann ist bestimmt auch die Flagge gehisst. Oder hat Annelins Oma (da feiern wir næmlich) gar keine? Ich weiss es ehrlich gesagt gar nicht. Me skal se! (wir werden sehen) Hab mir schon angewøhnt Dialekt zu schreiben. Dolle, ne? "Me" ist næmlich das gleich wie "vi" (wir). Aber wenn man das hier sagt, meinen die immer das heisst "me", denn "vi" ist oslo-dialekt und alle von der Westkueste finden, dass das snobs sind .Naja, da passt man sich mal an, ne? 

Gestern haben Annelin und ich uns mit der Katrin getroffen, die auch ATS bei YFU ist (auch auf den Fotos zu sehen).  Die wohnt ungefæhr so ne Stunde Autofahrt von uns entfernt. Waren zusammen im Amanda. Kaffee trinken und ein bisschen Shoppen. War echt schøn und natuerlich sehr lustig.  Wieder zu Hause gabs dann erstmal Middag (das heisst hier irgendwie immer Middag, auch wenn man das erst um halb 7 abends ist). So ein Kohlgericht. Typisch Norwegisch glaub ich. War lecker. Wie alles was es hier immer so gibt. Danach waren wir noch kurz bei Momo. Annelin hatte vorher im Amanda getrocknete Erdbeeren gekauft, die wir dann bei Momo gegessen haben. Ich war erst sehr skeptisch, aber die waren sehr lecker. Echt! Anschliessend waren wir dann noch im MM in der Stadt. Das ist son Cafe. War sehr schøn da. Haben Kakao und Kaffe getrunken und nett gequatscht. Um halb 10 kam dann auch noch eine Bekannte Lisa-Marthe (oder so æhnlich) dazu. Die ist 25 und kommt auch aus Haugesund studiert aber in Deutschland Medizin. Joa, schon bewunderns wuerde ich mal sagen.  War ein sehr netter Abend und wir waren so ca halb 12 wieder zu Hause oder so. Heute dann erstmal bis 10 geschlafen und gemuetlich gefruehstueckt. Ansonsten habe ich, bis auf diesen Webblogeintrag noch nicht viel auf die Reihe bekommen, aber gleich gehts an Eldre Historie und Fransk. Ausserdem brauch mein Englischprojekt noch den letzten Perfektionsschliff. So, dann mach ich mich mal an die Arbeit.

Bleibt artig und geniesst das Wochenende!

14.10.06 11:12


hæ???

So, habe es hinbekommen ne eigene Bilderkategorie einzurichten, aber leider ist meine Speicherplatz jetzt schon voll. Na dolle. Tja, dann gibts halt immer nur ein paar bilder auf der Seite, die ich dann ab und zu mal wechsle.

Heute war ich im Amanda (Einkaufszentrum), denn ich dachte mir: Macht man mal was. Ist besser als die ganze Zeit zu Hause rumzuhængen. Allerdings war ich alleine unterwegs. Hatte Elin gefragt, aber die ist im Moment auf der Hytta mit ihrer Familie. Hmmm... Naja, kann sie ja auch nix fuer. Dann hab ich auch noch Julia ne Sms geschickt, aber sie hat leider nicht geantwortet. Na dolle... Aber hey war trotzdem ganz schøn. Wobei ich eine ewigkeit im dortigen Supermarkt auf der Suche nach Schokolade verbracht habe. Also der Laden da ist echt riesig (1.000.000 Quadratmeter oder so). Bin wohl ne viertel Stunde rumgerannt und hab Schoki gesucht, denn war mir auch zu blød zu fragen, wo die denn sei. Naja, zu mindest fuehrte dass dazu dass ich schon sehr knapp fuer meinen Bus war. Tja, den hætte ich aber noch bekommen, hætte die Frau an der Kasse vor mir nicht so viel Kleingeld gehabt mit dem sie passend bezahlen wollte. Echt wie im schlechten Film, ich nervøs am Warten und sie kramt seelenruhig in ihrem Portemonnaie. Dann war ich endlich dran. Leider kam dann aber eine andere Kundin an und hat die Verkæuferin ueber irgendwas befragt, was ich leider nicht verstanden habe. Als ich dann endlich fertig war, war es allerdings auch schon zu spæt um meinen Bus zu bekommen. Also musste ich noch ne Stunde da bleiben. Naja, war nicht so schlimm, aber hatte ich halt eigentlich nicht geplant. Hab dann auch noch Else-Margeret getroffen. Ist ja auch was.

Ich habe Hunger! Gleich gibts glaub ich Tacco...Hmm... Dann geh ich jetzt mal. Alles Liebe an euch. Bis dann!

12.10.06 20:56


Frauen und Technik!

Oh gott. bin mal wieder ueberfordert. Hab es jetzt zwar hinbekommen ein bild von mir oben auf die Seite zu stellen, aber das ist jetzt auf jeder Seite, was mich doch irgendwie arg størt. Ausserdem wære es nicht schlecht wenn da nicht nur mein Bild wære sondern auch noch dieser streifen der da vorher war. Naja und ich wuerde gerne ne Kategorie fuer Bilder machen, aber irgendwie klappt das nicht. Computer sind eine sehr verwirrende Sache. Schande ueber Bill Gates der sich dumm und dusselig dran verdient menschen wie mich zur verzweiflung zu treiben. Unglaublich das ich das nicht hinbekomme. Myblog.de ist der absolut einfachste Anbieter fuer sowas und sogar ein Schimpanse kønnte damit umgehen, nur ich mal wieder nicht. Verdammt sei die Technik!!!

12.10.06 14:44


Endlich habe ich das Geheimniss des "Fotos auf meinen Webblog stellen"-Mysteriums geløst. Ok, zugegeben nicht ganz ohne Hilfe von Tom  Naja, wie dem auch sei. Jetzt gibts endlich mal ein Foto... 

Das sind wir in Stavanger! Obere Reihe von links nach rechts: Andreas, Tom, Nina, Katrin, ich und  Hanna. Untere Reihe:Tobias, Jeremy, Marie und Simonas.

12.10.06 14:14


Super Wochenende!!!

Hei hei ho!!! Da bin ich wieder. Zurueck aus dem super dollen Stavanger. Also das Wochenende war echt der Knueller. Also fing schon gut an, dass wir auf der Fæhre direkt mal die Bergen-Leute getroffen haben. Ich wusste gar nicht dass die kommen, deswegen war ich natuerlich voll aus dem Hæuschen und habe mich gefreut  wie bløde. Als wir da waren, erstma total ueberrascht vom Hotel. Holla, die Waldfee, was ein Luxus. Alles mit dunklem Holz und Cremefarben, dazu dunkelblauer Teppich mit Emblem des Hotels (Habe ueberlegt so was auch mal fuer mich anfertigen zu lassen...hehe) und natuerlich gaaanz viel Gold. War schon echt dolle. Und dann die Zimmer, schøne Betten 1A Bad und natuerlich ein Plasmafernseher. Ich sag euch war schon echt ne toffte sache. Besonders, weil ich ja noch nie vorher in einem Hotel war. Hehe, hab deshalb auch erstmal diese tollen kleinen Shampoo-flæschen, die Miniseife und die unheimlich tolle Badekappe mitgenommen, die es immer so in Hotels gibt. Ist ja schliesslich nicht illegal und trotzdem ein schønes Andenken. Hehe... Echt spitze sage ich euch. Eine Stunde spæter dann erstes Treffen. Wir haben ein Kennenlernspiel gespielt obwohl wir uns alle schon kannten, dementsprechend sinnvoll also hihi.... Aber naja war spassig. Danach mussten wir raus aus dem Hotel und hatten 7 Minuten Zeit jeder 2 Steine zu finden. Echt bekloppt wie wir da rumgerannt sind. Die Passanten dachten bestimmt wir hætten einen an der Waffel, aber naja. Als wir damit fertig waren haben wir so ein Spiel mit den Steinen gemacht und anschliessend gab es endlich was zu futtern. Echt vom Feinsten.... Also falls ihr eucht fragt wieso wir in solchem Luxus gelebt haben: Lars (der YFU-Leiter von Rogaland) arbeitet da in dem Hotel. Mein Gott was haben wir ein Glueck. Danach sind wir in die Stadt gegangen und da waren ganz viele von der Marine und der Armee. Die hatten alle ihre Uniformen an und waren sternhagelvoll. Das waren schon lustig, zumal die dann ziemlich gespræchig werden. Hihi, wir hatten schon unseren Spass. Den Abend haben wir dann noch mit Labern und Fernsehgucken abgeschlossen. Also ich war so 3 Uhr im Bett nachdem Tom und ich uns ne halbe Ewigkeit durch die 4 (?) verschiedenen Sender gezappt hatten. Ich sag nur VIVA (deutsch), Countrymusik und TV-Shop. Achja, und es lief noch so ein bekloppter Film mit irgendwelchen Horro-Fledermæusen. Ich frag mich echt wær sich sowas anguckt

Am næchsten Morgen erstmal schøn bis um halb 9 geschlafen, denn es gab von 9 bis 10 Fruehstueck. Ich sag euch jede Menge Auswahl. Ein super Fruehstuecksbuffet, echt. Um 10 hatten wir dann ein Treffen und wir haben in Gruppen ueber so verschiedenste Dinge gelabert. Natuerlich hat unsere Gruppe æusserst streng gearbeitet und immer schøn, was aufgeschrieben... hehe. Als wir dann fertig waren erstma schøn Kaffee und Tee getrunken und ueber dies und das gequatscht. Anschliessend sind wir ins Ølmuseum gegangen. War ganz interessant. Da gabs so nen Katastrophenraum. Da drin war es ganz dunkel und es wurde so simuliert, dass es brennt. Man musste dann innerhalb von 2 Minuten da raus finden. Naja, Katrin und ich haben uns mal gemeinsam dieser Sache gestellt und hatten mit abstand die schlechteste Zeit (1:48). Ausserdem haben wir wie blød rumgeschrien. Herregud! Was ein Spass.  Achja Nina und ich haben auch noch diesen tollen Raum mit Spiegeln gefunden, wo man das Gefuehl hat man wære auf einem Drogentrip...weiss nicht wie man das beschreiben kann. War auf jeden Fall ziemlich Banane. Naja, die die es gesehen haben wissen wovon ich rede. Anschliessend hatten wir dann bis halb 5 Freizeit, in der Katrin, Hanna, Andres, Marie und ich die H&Ms von Stavanger unsicher gemacht haben. Besonders Huete hatten es Katrin angetan (schliesslich ist sie ja auch der Huttyp. hehe) Es war auf jeden Fall ein grosses Spass die verschiedensten Dinge aufzusetzen und sich dann kringelig zu lachen. Ausserdem entstanden sehr lustige Beweisfotos... Spæter haben wir dann noch das besprochen was wir am Morgen erarbeitet hatten und nachdem wir alle einen Brief an uns selbstgeschrieben hatten, den wir am Ende des Austauschjahres wieder bekommen (Alte YFU-Tradition. hehe), gab es superleckere Lasagne und ausserdem Salate und Brot. MMmmhhh.... Anschliessend haben wir noch einen Film geguckt und danach haben Marie, Hanna, Katrin, Tom, Nina und ich bis um halb 4 ueber Gott und die Welt gelabert (im wahrsten Sinne des Wortes). Das war echt spitze. Am næchsten Tag haben wir nochmal so nen Rundgang durch Stavanger gemacht und waren auf so ner Bruecke mit "super" Aussicht. Tja, leider gings dann um 2 von Stavanger wieder zurueck nach Hause. Aber zum Glueck waren wir, anders als auf der Hinfahrt alle im gleichen Bus.  Auf der Fæhre war es auch noch recht spassig, denn es war sehr windig und dehalb war etwas unruhiger Seegang. Naja, zugegeben wars auch ziemlich kalt und ich bin jetzt ein bissel erkæltet.

Naja, das wars von mir ueber das Stavenger-Wochende. Es war echt super dolle und ich kanns kaum erwarten, bis ich die Katrin, Marie, Hanna, Nina, Martha, Tom, Andreas, Simonas, Jeremy, Lars, Evi und Judith wieder sehe.

 

9.10.06 14:54


Endlich Ferien!!! Ok, fast.

Morgen fangen endlich die Ferien an und dann haben wir auch direkt ein YFU-Seminar in Stavanger. Juchu, das wird bestimmt spassig, hehe... Von Freitag bis Sonntag geht das und wir quatschen ueber  Kulturschock, Freunde finden und so was. Wird besimmt ganz interessant. Ich muss von der Schule direkt zum Bus und fahre dann um halb vier oder so los. Hoffe mal das alles gut klappt. Aber das wird schon. Schliesslich habe ich auch zum Vorbereitungsseminar nach Hamburg mit dem Zug gefunden. Und das bei 2mal umsteigen und vorher noch nie alleine Zug gefahren... 

Ich freu mich echt schon total auf morgen... jiipie

Matte heute war nicht so dolle glaub ich. Hab nicht alles gerallt und eine Aufgabe erst gar nicht geschafft zeitlich. Ich bin echt ne Flasche... Nicht mal wenns so leicht ist wie hier, bekomme ich das hin  

Naja das wars echt nur sehr kurz von mir. Bis bald! Nach dem Seminar habe ich bestimmt mehr zu erzaehlen, denn schliesslich habe ich dann Ferien, in denen ich mich wahrscheinlich ziemlich langweilen werde, hihi...Allerdings muss ich auch noch an meinem Projekttext fuer Englisch arbeiten und fuer die drei Pruefungen, die wir direkt in der Woche nach den Ferien schreiben, lernen. Naja, das wird schon! Euch ganz suuper dolle Ferien und rockt die Heimat!!!  

5.10.06 19:20


Krise!

Bin grad etwas in Krisenstimmung, wegen Matte morgen. Irgendwie kapiert ich das nicht ganz, obwohl das hier in Norwegen eigentlich einfacher ist als in Deutschland. Also ich hab zwar nicht alles flasch, aber halt auch nicht alles richtig. Naja, wenn ich den Fehler finde gehts ja noch, aber wenn nicht dann machts mich total kirre... Ich hoffe mal das es morgen nicht zu schwer wird. Hab jetzt einfach keine Lust noch mehr zu lernen.

Heute in Englisch hat meine Englischlehrerin sich meinen Projekttext (ueber den Nordirland-Konflikt) durchgelesen. So als Kontrolle fuer Rechtschreibung bevor ich den endgueltig einreichen muss. Wir arbeiten da jetzt seit 3 Wochen dran und muessen den nach den Herbstferien abgeben, deshalb hatte ich schon fast 3 Seiten und dachte eigentlich, dass ich soweit fertig wære, aber da hatte ich mich wohl geirrt. Sie meinte so: Schøner text aber wo sind da die kritischen fragen, die du erørterst?  Hæ? Ich hab glaub ich echt dæmlich geguckt und ersmal gefragt wovon die gute Frau denn spricht. Stellte sich dann heraus, dass wir halt auch Fragen stellen und die dann erørtern sollen um uns so mit dem Thema auseinander zu setzen. Schøn und gut, hætte man mir das vorher mal gesagt. Ich bin davon ausgegangen, dass eine eine Erlæuterung des Themas mit eingeschlossem historischem Verlauf reicht. Also es ist halt so ein Text wie man ihn in Deutschland von mir erwartet hætte... Guetigerweise raeumte sie dann aber ein, dass es ihr fehler wære und da muss ich ihr recht geben, denn sie erklært im Englisch(!)-Unterricht immer alles auf Norwegisch. Also habe ich vor 3 Wochen als sie uns was ueber das Projekt erzaehlt hat, dieses kleine aber sehr wichtige Detail nicht mitbekommen. Naja, jetzt habe ich noch eine Woche Zeit den Text umzustrukturien und so. Allerdings habe ich keine Plan wie und wo ich da noch was erørtern soll... Na dolle. Die Zeit reicht zwar wohl, aber ærgerlich ist es trotzdem, denn schliesslich war ich ja eigentlich schon fertig...  

Aber hey, davon lasse ich mich nicht runterziehen...  Positiver Flow. Das wird schon!

 

4.10.06 20:33


Das Wochenende ist schon fast wieder vorbei!

Uff... schon wieder Sonntagabend. Die Zeit vergeht hier echt wie im Fluge sag ich euch. Næchsten Freitag fangen schon die Herbstferien an und dann habe ich auch ein YFU-Seminar in Stavanger. Das wird bestimmt sehr spassig mit den anderen ATSlern.... Leider kommen zwar nicht alles aus ganz Norwegen aber auf jeden Fall die aus Agder und Rogaland meine ich, aber vielleicht ja sogar alle aus dem Sueden. Das waere natuerlich spitze.

Am Freitag Abend war ich auf dem Basar in Torvastad, da gabs ne Verlosung (hab leider nix gewonnen), selbstgebackenen Kuchen und Brus (Limonade). Ausserdem haben 2 Kinderchøre gesungen. Alles in allem sehr idyllisch. War wirklich schøn da, denn ich habe die ganze Zeit mit Elin (aus meiner Klasse) gequatscht und wir haben uns præchtig amuesiert. Nachdem der Basar vorbei war, hatten wir noch kurz ein Treffen mit dem Chor, haben aber nicht gesungen (leider), weil keiner von denen wollte. War ca um halb 11 zu Hause und habe dann noch mit Wenche ein bisschen "Friends" geguckt. Sonst das ganze Wochenende eigentlich nichts weltbewegendes gemacht. Nur Hausaufgaben und rumgehangen.

Hoffe ihr hattet ein etwas spannenderes Wochenende und es geht euch auch sonst ganz toffe! Rockt die Heimat!

1.10.06 20:06


AAAAAARRRRRRGGGGHHH!!!!!!!

Oh mein Gott!!!! Habe ich jemals ein schlechtes Wort ueber Orientering gesagt? Ja ok, vielleicht, aber ich nehme alles zurueck! Gelobt sei Orientering. So einfach und (verhæltnissmaessig) unanstrengend!!! Wir mussten heute allen ernstes 7 (!!!!!) km laufen. hallo??? ist das normal??? ich finde: NEIN!!! das ist doch krank. Und dann auch noch auf zeit. Also ich war und bin ehrlich gesagt froh, dass ich das ueberhaupt ueberlebt habe. Zwischendurch dachte ich echt ich krepiere. Natuerlich war ich die letzte. Erst konnte ich die anderen noch so sehen. Die vor mir war hatte zum Glueck ein rotes T-Shirt an, das konnte ich immer gut erkennen, wenn die schon ein bisschen weiter im Wald war. Irgendwann allerdings habe ich die anderen aus den Augen verloren. Da ich die Strecke nicht kannte, musste ich mich mal auf meine weibliche Intuition verlassen. Erste Kreuzung: Ok, links oder rechts? Da war so'n plan. Ich da mal so drauf geguckt. Hatte aber keinen Plan wo ich da sein sollte und ich fand auch nichts auf der Karte was nach Skeisvang-schulkomplex aussah. Mmmhh... Ok dann renn ich mal rechts lang. Ich renne und renne und renne und irgendwann sehe ich lene (die mit dem roten T-shirt) wieder. Juchu!! Ich laufe noch schneller! allerdings war ich nach diesem Gluecksspurt erschøpft und bin wieder weiter zurueck gefallen. Als ich mich ueber so einen Berg gequaelt hatte, stellte ich zu meinen Entsetzen fest, dass dahinter eine Kreuzung war und ich die anderen wieder aus den Augen verloren hatte. Ok, wieder die weiblich Intuition. Allerdings habe ich danach die anderen nicht mehr wiedergefunden. Habe mich dann einfach mal auf dem schønen Waldweg gehalten, der meiner Meinung nach am ehesten in die richtige Richtung ging. Zwischendurch (das einzige erfreuliche) wunderschøne, rauschende Wildbæche, Wald, felsen!!! Landschaftlich sehr anprechend. Aber ich hatte trotzdem immer noch ein problem: Wie komme ich wieder zurueck nach Skeisvang? Ich bin einfach immer weitergegangen und habe immer auf meine Intuition vertraut, zwischendurch dann auch mal wieder gerannt. Eigentlich war mir die Zeit mittlerweile egal, aber wære schon ein bisschen peinlig, wenn man zur stunde danach zu spæt kommt mit der Begruendung: Ich hab mich verirrt. Ich wusste echt nicht ob ich weinen oder lachen sollte. Irgendwann allerdings dachte ich mir: Das sieht doch fast so aus wie da wo wir bei Orientering immer langlaufen. Und tatswahrhaftig: Ich war wieder in bekanntem Gebiet. Jajajajaja!!!! ich habe mich vielleicht gefreut und hab mein Gehtempo mal beschleunigt, als die Schule dann wieder in Sichtweite kam, bin ich wieder gerannt. Ich war ja sooo froh wieder zurueck in die Zivilisation und sogar zur Sporthalle zurueck gefunden zu haben. Mittlerweile war ich zwar ne Stunde oder so unterwegs, aber was solls, ich war nicht verloren und musste einsam auf dem Waldweg krepieren!!! Und danach war ich echt kaputt!!! Meine Sportlehrerin musste glatt ein Lachen verkneifen glaube ich. Ich dann so: Ich habe den Weg nicht gefunden. Das konnte sie dann gar nicht verstehen. Hallo?? kenne ich mich hier etwa aus??? Ich bin Austauschschueler!!! Naja, eigentlich war mir alles egal... Ich wollte nur noch duschen und meine Ruhe haben. Allerdings haben alle voll lieb gefragt wies denn geklappt hat. Das fand ich echt nett, weil die wirklich besorgt waren. Ich denen dann die Sache erzaehlt. "Oh, stakkars!!!" (Och, du arme!!) Wirklich lieb die Mædels. Ach noch was sensationelles: ich habe julia, irene, elin, stine, tina und lene nach ihren Handynummern gefragt. Juchu! Ist zwar noch keine Verabredung aber das kriege ich auch noch irgendwie auf die Kette. Am Wochenende muss Julia glaub ich Fussball spielen deswegen werde ich die næchste Woche mal fragen ob die Zeit hat oder vielleicht kønnte ich mich heute abend beim Chor mit Elin verabreden. Naja, mal schauen. Bin jetzt auf jeden Fall gut drauf und sehr positiv gestimmt!!!

Alles alles Liebe an euch und bis zum næchsten Mal!!!

 

29.9.06 12:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung